Reallabor Wohnen: Laborbühne

15 Apr 2021
zur Startseite

 

In einem in die Jahre gekommenen Nachkriegsquartier bezahlbaren und bedarfsgerechten Wohnraum schaffen – dieser Aufgabe stellen sich die BGNH  in Kooperation mit der BGZ im Rahmen der Internationalen Bauausstellung 2027 Stadtregion Stuttgart. Die in Stuttgart-Rot vorhandene Vielfalt an Biografien, Herkunftsgeschichten und (Wohn-)Bedarfen machen das Quartier „Am Rotweg“ zwischen Rotweg, Fleiner Straße sowie Schozacher Straße zu einem idealen Reallabor, in dem erprobt wird, wie bedarfsgerechter und bezahlbarer Wohnraum geschaffen und quartiersbezogene Konzepte umgesetzt werden können. Eine gelebte Beteiligungskultur in diesem Reallabor Wohnen ist hierbei entscheidend.

In den Zwischenräumen der aktuell noch bestehenden Zeilenbebauung im Quartier soll mit neuartigen und nachhaltigen Baumaterialien und nachhaltigem Vorgehen direkt vor Ort ein Experimentier- und Aktionsraum eingerichtet werden. Auf dieser Laborbühne sollen verschiedeneThemen rund ums Wohnen und die Schaffung von Wohnraum mit den Bewohner*innen aus Rot, aber auch mit Institutionen, Hochschulen, IBA’27, Stadtverwaltung, Initiativen und Expert*innen diskutiert und erlebbar gemacht werden. Zudem soll auf der Bühne in den Dialog mit den Planungsteams, die den städtebaulichen Wettbewerb für das Areal für sich entscheiden konnten, getreten werden.

Wie soll dieser Experimentierraum konkret aussehen?

Anfang März haben die beiden Baugenossenschaften unter Architekt*innen, Ingenieur*innen und Bauplaner*innen eine Ideenabfrage zur Realisierung der Laborbühne gestartet. 14 Bewerber*innen sind diesem Aufruf gefolgt und haben kreative Ideen eingereicht. Das Auswahlgremium - bestehend aus Vertreter*innen der Baugenossenschaften, der IBA'27, des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg sowie des Büros Stadtberatung Dr. Sven Fries - einigten sich auf die Konzeptidee von Schürmann + Witry Architekten.

Die Umsetzung eines ersten, sogenannten Startmoduls ist bis Mitte Juni 2021 geplant. Im Prozessverlauf des Reallabor Wohnen soll die Laborbühne je nach Bedarf um weitere Elemente erweitert werden. In diesem Prozess sind auch die Bewohner*innen im Quartier, aber auch weitere interessierte Personen gefragt!

 

 

Informationen und Materialien:

Aufruf: Ideenabfrage Laborbühne für Stuttgart-Rot Aufruf: Ideenabfrage Laborbühne für Stuttgart-Rot

Aufruf: Ideenabfrage Laborbühne für Stuttgart-Rot - Anlagen

 

 

 

 

 

 

zur Startseite

Andere Neuigkeiten